Arbeiter und Soldat

Freitag, 29. März 2019 | 19:00 Uhr
Ort : München, Kulturladen Westend

Die Geschichte des trotzkistischen Widerstandskämpfers Martin Monath

«Arbeiter und Soldat» war eine deutschsprachige Zeitung für Wehrmachtssoldaten im besetzten Frankreich. Die «Werktätigen in Uniform» wurden aufgefordert, sich in geheimen Zellen zu organisieren, «Kurs auf die Revolution» zu nehmen und ihre Waffen gegen die Nazis zu drehen. Mehrere Dutzend Soldaten am Kriegshafen von Brest bildeten solche Soldaten-Komitees. Der Redakteur dieser Zeitschrift war ein Berliner Jude, den seine Genossen «Viktor» nannten. Kurz vor der Befreiung von Paris wurde Viktor von der Gestapo ? gleich zweimal ? erschossen.

Der Autor Wladek Flakin erzählt in dieser Biografie von einem anfänglich zionistischen Jugendkader in Berlin, der im belgischen und französischen Exil zu einem führenden Mitglied der trotzkistischen Vierten Internationale wurde. Selbst sein genauer Name war bis vor Kurzem noch unbekannt. Inzwischen weiß man, dass sein Name Martin Monath war. In Berlin-Kreuzberg erinnert nun ein Stolperstein an ihn.

Die bewegte und bewegende Geschichte erlaubt bislang unbekannte Einblicke in den internationalistischen Widerstand während des Zweiten Weltkrieges, die uns wichtige Lehren für den Kampf gegen den Faschismus heute vermitteln können. Bei der interaktiven Buchvorstellung wird Wladek Flakin aus der Biographie vorlesen, und auch das Publikum wird eingebunden.

Das Buch wird vor Ort zu kaufen sein.

Wladek Flakin: «Arbeiter und Soldat». Martin Monath: Ein Berliner Jude unter Wehrmachtssoldaten. 1. Auflage 2018. Schmetterling Verlag, Stuttgart. 196 Seiten. 14,80 Euro.

Ort: KulturLaden Westend, Ligsalzstr. 44, München - U4/U5 Schwanthaler Höhe

 
 

Termine

30.09.19 | 19:30
| Veranstaltung

35 Jahre A-94-Widerstand
Dorfen, Jakobmayer
9.10.19 | 19:00
| Veranstaltung

Nachhaltigkeit und Langfristigkeit – über die Grundzüge einer ökosozialistischen Alternative
München, Barrio Olga Benario
10.10.19 | 20:00 - 22:00
| Film

Anna, ich hab Angst um dich
Taufkirchen, Kinocafé
11.10.19 - 12.10.19
| Konferenz

Der Aufstieg Chinas und die Krise des neoliberalen Kapitalismus
München, Anton-Fingerle-Zentrum
18.11.19 | 19:30
| Veranstaltung

Solidarität mit Rojava - Hilfe für Kobanê
Dorfen, Johanniscafé
2.12.19 | 19:30
| Veranstaltung

"Der disziplinierende Staat" in der Sozialarbeit
Dorfen, Johanniscafé

German-Foreign-Policy-News

  • Britannien spalten
    (Eigener Bericht) - Die Berliner Außenpolitik verstärkt ihre Unterstützung für die schottischen Nationalisten, die ein zweites Referendum zur...
  • Krisenprävention
    (Eigener Bericht) - Zwecks günstiger Positionierung Deutschlands im weltweiten Kampf um Einflusssphären strebt die Bundesregierung die Ausweitung...
  • Kein Brexit-Bankenboom
    (Eigener Bericht) - Der Austritt Großbritanniens wird den Anteil der EU an den globalen Finanzmärkten um ein Drittel reduzieren und zugleich die...