»Zeit der Monster«: Wie stoppen wir den rechten Vormarsch?

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 19:00 Uhr
Ort : München, Barrio Olga Benario

2018 schien der Aufstieg der AfD noch unaufhaltsam. Jetzt beginnt sich das Blatt zu wenden. Große gesellschaftliche Mobilisierungen wie Seebrücke, noPAG, Ausgehetzt, Unteilbar oder Fridays for Future haben das politische Klima verändert und den harten Rechten Unterstützung gekostet. Wie organisieren wir den Push gegen den Rechtsruck weiter? Was sind die Schwächen der neuen Nazis und wie können wir sie schlagen? Wie gehen wir an die Ursachen des gesellschaftlichen Rechtsrucks? Das wollen wir mit euch diskutieren.

Referent: Stefan Bornost

Ort. Barrio Olga Benario, Schlierseestr 21, 81451 München
Eine Veranstaltung von marx21

 
 

Termine

25.07.19 | 19:30
| Veranstaltung

Georg Escherich
Isen, Bruckwirt
12.09.19 | 20:00
| Film

Der Israel-Palästina-Konflikt und die Rolle Deutschlands
Taufkirchen, Kinocafé
30.09.19 | 20:00
| Veranstaltung

"Der aktivierende Staat" in der Sozialarbeit
Dorfen, Johanniscafé
10.10.19 | 20:00 - 22:00
| Film

Anna, ich hab Angst um dich
Taufkirchen, Kinocafé

German-Foreign-Policy-News

  • Die Ära der Sanktionskriege (III)
    (Eigener Bericht) - Politikberater in Berlin und in anderen Hauptstädten der EU dringen auf ein baldiges Vorgehen gegen extraterritoriale...
  • Uniter im Auslandseinsatz
    (Eigener Bericht) - "Uniter", ein privater Verein aktiver und ehemaliger deutscher Soldaten und Polizisten insbesondere aus Spezialeinheiten, hat...
  • Abschied vom INF-Vertrag (III)
    (Eigener Bericht) - Mit dramatischen Appellen suchen die EU und die NATO die Schuld am Bruch des INF-Vertrags auf Russland abzuwälzen. Moskau solle...